Cuxhaven-Oxstedt, 16.11.2018, von Sven Biskupek

Darstellung einer Gasexplosion

Fachgruppe Sprengen unterstützt Einsatzübung der Feuerwehr Cuxhaven: Einsatz von Pyrotechnik zur Darstellung einer Gasexplosion im Freibad Oxstedt

Im Rahmen einer Einsatzübung der Feuerwehr Cuxhaven wurde die Fachgruppe Sprengen des THW Cuxhaven im Freibad Cuxhaven-Oxstedt zur pyrotechnischen Schadendarstellung eingesetzt.

Es wurde folgendes Szenario dargestellt: Auf dem Betriebshof des Freibades steht ein oberirdischer Flüssiggasbehälter mit einem Lagervolumen von 1,0 m3. Ein Beschäftigter des Freibades fährt bei den Saisonaufräumarbeiten mit einer Baumaschine gegen den genannten Behälter. Dieser wird beschädigt und durch entstandene Funken gibt es eine Verpuffung am Lagerbehälter sowie zu Folgeschäden auf dem gesamten Betriebsgelände.

An der Einsatzübung waren folgende Einheiten beteiligt: Freiwillige Feuerwehren Altenwalde, Berensch, Cuxhaven-Mitte, die MANV-T Einheit des DRK Land Hadeln unter Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr Cuxhaven.Die Einheit der realistischen Unfalldarseller (RUD) des DRK hat die Übungsdarsteller gestellt.

Die Fachgruppe Sprengen des THW Ortsverbandes Cuxhaven hatte die Aufgabe, die Übung mit pyrotechnischen Einlagen zu begleiten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: