17.10.2016, von Tim Thiele

Ausbildung Ölschadensbekämpfung

Durchführung einer Ausbildungsveranstaltung zum Thema Grundlagen Dekontaminations im Bereich Ölschadensbekämpfung

Ausgang aus dem sog. "Schwarzbereich" mit aufgebauter Dekontaminationsausstatung

Vom 17.10 bis 19.10 2016 führte das Havariekommando in Cuxhaven eine Ausbildungsveranstaltung zum Thema Grundlagen der Dekontamination im Bereich Ölschadenbekämpfung durch.

Genutzt wurde heierfür der Abrollbehälter "Ersteinsatz" und dessen Ausstattung aus dem Gerätedepot Cuxhaven.

Die Teilnehmer vom Technischen Hilfswerk, von der Feuerwehr sowie den Wasserbehörden nahmen am Montag morgen zunächst an einem Unterricht mit den Themen Grundlagen im Bereich der Dekontamination, Begrifflichkeiten im Hinblick auf den geltenden Vorschriften des Arbeitsschutzes sowie Dokumentation der Einsatzkräfte teil.

Nach dem Mittag ging es für die Teilnehmer in das Gerätedepot. Dort wurden der Abrollbehälter erklärt, die Technischen Daten erläutert und die verschiedenen Persönlichen Schutzausstattung des Systems Abrollbehälter vorgeführt.

Im Anschluss wurden die Teilnehmer praktisch tätig. Es ging darum die Persönliche Schutzausstattung richtig anzulegen und nach einer kurzen Gewöhnung wieder ordnungsgemäß abzulegen.

Am Folgetag wurde der Abrollbehälter umfangreich in Betrieb genommen. Das Gerät wurde so eingesetzt, dass die im Öleinsatz tätigen Helfer durch den Dekontaminationsbereich geschleust werden konnten.

Nach dem ersten Durchgang wurde alles verpackt, und die Lehrgangsteilnehmer verlegen an den Steubenhöft um die Ausstattung im Hafen unter realen Bedingungen aufzubauen und zu betreiben. Am Mittwoch wurde die Einsatzbereitschaft des Abrollbehälters wieder hergestellt.


  • Ausgang aus dem sog. "Schwarzbereich" mit aufgebauter Dekontaminationsausstatung

  • Aufgebauter und für den Einsatz vorbereiteter Container im Hafen in Cuxhaven.

  • Verschiedene Formen der Persönlichen SchutzAusstattung (PSA) des Abrollbehälter zum Schutz der Helfer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: