Bremerhaven, 18.03.2022, von RH

Errichtung von Unterkünften

Hand in Hand arbeiten die freiwilligen Helfer von DRK, Johannitern, DLRG, Feuerwehr und dem THW bei der Errichtung von Unterkünften für ukrainische Flüchtlinge

Auf Grund der schlimmen Ereignisse in der Ukraine, suchen viele Menschen Schutz und flüchten unter anderem auch nach Deutschland.

Um diesen ukrainischen Schutzsuchenden eine geeignete Unterbringung zu gewährleisten, wurde in Bremerhaven ein ehemaliges Verwaltungsgebäude mit diversen Einrichtungsgegenständen als Notunterkunft ausgestattet und eingerichtet.

Unter anderem wurden Betten, Regale, Nachtschränke, Stühle, Kühlschränke und Waschmaschinen aufgebaut.

Die Hilfsbereitschaft bei dieser Mammutaufgabe war groß. Ehrenamtliche Einsatzkräfte von DRK, Johannitern, DLRG, Feuerwehr und dem THW packten gemeinsam an und konnten an diesem Freitag viel erreichen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: