Wingst, 20.01.2018, von Sven Biskupek

Gebäudesprengung

Durchführung einer Mauerwerkssprengung im Landkreis Cuxhaven durch THW-Fachgruppen Sprengen

Gruppenfoto der Teilnehmer

Am 20.01.2018 wurde durch die Fachgruppe Sprengen des THW Cuxhaven eine ausbildungsmäßige Gebäudesprengung in der Gemeinde Wingst (Landkreis Cuxhaven) durchgeführt.


Das betroffene Gebäude ist in der Vergangenheit als Stallung bzw. als Baustofflager durch die Gemeinde Wingst genutzt, jedoch bereits vor Jahren aufgegeben und verlassen worden.

Auf Grund dessen wurde das Gebäude durch die Gemeinde der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk zur Durchführung dieser Sprengarbeiten zur Verfügung gestellt.


Bereits am 14.10.2017 ist es in Absprache mit der Gemeinde durch das THW Cuxhaven bereits zu einer kleineren Übung vor Ort am Objekt gekommen.


Am vergangenen Samstag, den 20.01.2018, ist nun eine Mauerwerkssprengung an dem ehemaligen Lager durchgeführt worden.

Diese Sprengung diente der Aus- und Weiterbildung des THW-Sprengpersonals der Ortsverbände aus Quakenbrück und Cuxhaven sowie weiterer, beteiligter THW-Sprengberechtigter.


Zudem wurde die Einbindung von Teileinheiten der Technischen Züge der Ortsverbände Osterholz und Cuxhaven im Rahmen der Durchführung von erforderlichen Absperr- und Sicherungsarbeiten geübt.


Die bis ins kleinste Detail vorgeplante Gebäudesprengung konnte mit Erfolg durchgeführt werden.


Im Anschluss wurden Reste des Mauerwerks mittels schwerem Räumgerät durch die eingesetzten Helfer niedergelegt.


Die Fachgruppe Sprengen arbeitet bei der Rettung, der Bergung, der Räumung und verschiedenen Aufgaben der technischen Hilfe, unter Einsatz der Sprengtechnik, mit den Bergungsgruppen und insbesondere mit der Fachgruppe Räumen eng zusammen.


Als Teilnehmer dieser umfangreichen Gebäudesprengung waren mit dabei:

  • 2. Bergungsgruppe THW OV Osterholz

  • Fachgruppe Räumen THW OV Quakenbrück

  • Fachgruppe Sprengen THW OV Quakenbrück

  • Zugtrupp THW OV Cuxhaven

  • 1. Bergungsgruppe THW OV Cuxhaven

  • Fachgruppe Sprengen THW OV Cuxhaven


Bei Fragen rund um das Thema Sprengtechnik im THW wenden sie sich an die Fachgruppe Sprengen des THW Cuxhaven


  • Gruppenfoto der Teilnehmer

  • Abgesperrter Sprengbereich

  • Sprengvorbereitungen am Gebäude

  • Sprengvorbereitungen am Gebäude

  • Sprengvorbereitungen am Gebäude

  • Angebrachter Splitterschutz am Sprengobjekt

  • Eingesetztes, schweres Räumgerät

  • Abtragen des Restmauerwerks

  • Abtragen des Restmauerwerks

  • Abtragen des Restmauerwerks

  • Gebäude nach Beendigung der Spreng- und Räumarbeiten

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: