Stade, 09.09.2017, von Michael Dorn

Ölschadensübung

Großangelegte Ölschadensübung nahe des ehemaligen Kernkrafwerks in Stade

Reinigung eines Strandabschnitts unter Einsatz von Spezialgerät

Ein Tankschiff ist auf der Elbe vor Stade aufgelaufen und verliert Öl. So lautete das Szenario für die großangelegte Ölwehrübung die vom Niedersächsischem Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten und Naturschutz (NLWKN) ausgearbeitet wurde.

Die Übung zur Schadstoffunfallbekämpfung fand nahe des ehemaligen Kernkraftwerks in Stade statt.

Das THW Cuxhaven hat, zusammen mit dem Partnerortsverband aus Wardenburg, am Sandstrand in Höhe des Kraftwerks fiktives Schweröl mit verschiedenen Spezialgerätschaften aufgenommen. Ziel der Übung war das ordnungsgemäße Ausrüsten mit Persönlicher Schutzausstattung (PSA), sprich spezieller Schutzkleidung, und das anschließende Auskleiden und Reinigen der Einsatzkräfte sowie der Gerätschaften.

Für diese sog. Dekontamination wurde ein ABC-Zug der Marine der Bundeswehr aus Nordholz eingesetzt. Die speziell ausgebildete und ausgestattete ABC-Einheit wurde im Rahmen der zivilmilitärischen Zusammenarbeit angefordert.

Begleitet wurde diese Übung u.a. von Beobachten des Havariekommando (HK), welche nur wenige Verbesserungsvorschläge anmerken konnten. Im Großen und Ganzen eine gelungene Übung.


  • Reinigung eines Strandabschnitts unter Einsatz von Spezialgerät

  • Reinigung eines Strandabschnitts unter Einsatz von Spezialgerät

  • Reinigung eines Strandabschnitts unter Einsatz von Spezialgerät

  • Reinigung eines Strandabschnitts unter Einsatz von Spezialgerät

  • Reinigung eines Strandabschnitts unter Einsatz von Spezialgerät

  • Reinigung eines Strandabschnitts unter Einsatz von Spezialgerät

  • Reinigung eines Strandabschnitts unter Einsatz von Spezialgerät

  • Dekontamination von Gerätschaften

  • Dekontamination von Gerätschaften

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: