Hoya / Barme, 11.05.2018, von Sven Biskupek

Pyrotechnisches Training

Durchführung einer Ausbildungsveranstaltung zum Thema Pyrotechnik

Gruppenfoto der Teilnehmer

Im Rahmen eines gemeinsamen Ausbildungs- und Übungsdienstes haben die Fachgruppen Sprengen der THW-Ortsverbände Quakenbrück und Cuxhaven in der Zeit, vom 11.05.-12.05.2018, eine umfangreiche Ausbildungsveranstaltung zum Thema Pyrotechnik durchgeführt.

Die pyrotechnische Ausbildung hat auf dem Gelände des THW Ausbildungszentrum am Wasserübungsplatz Barme sowie auf dem THW-Übungsgelände in Hoya stattgefunden. 

Auf dem Übungsgelände wurde in einer Kleingruppe der Aufbau von pyrotechnischen Darstellungen ausgebildet. Die Vorbereitung und die Ergebnisse wurden anschließend gemeinsam besprochen.

Folgende Lagen wurden eingeübt:

  • Darstellung von Explosionen von Gasflaschen und Fässern
  • schwere Rauchentwicklung mit Verpuffung
  • Einsatz des Abschussgerätes PHÖNIX.

 

Des Weiteren wurden mehrere theoretischen Ausbildungsthemen behandelt:

  • Die Einteilung und das Kategoriesieren der pyrotechnischen Gegenstände, Sätze und Stoffe
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen im Bereich Pyrotechnik
  • Transport und Kennzeichnung von pyrotechnischen Gegenständen

 

kurzes Video einer pyrotechnischen Darstellung


  • Gruppenfoto der Teilnehmer

  • Ausbildung Pyrotechnik

  • Ausbildung Pyrotechnik

  • Ausbildung Pyrotechnik

  • Ausbildung Pyrotechnik

  • Ausbildung Pyrotechnik

  • Ausbildung Pyrotechnik

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: