Marklohe / Landkreis Nienburg, 09.08.2021, von Hehlert

Schiffskollision auf der Weser

Ölschadensbekämpfung im Landkreis Nienburg, nachdem dort ein Binnenschiff auf Grund einer vorherigen Kollision gesunken ist

Am Montag, den 09.08.2021 rückten ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW Cuxhaven in den Landkreis Nienburg aus. Dort kam es am Sonntag zu einer Kollision zweier Schiffe. Ein beteiligtes Binnenschiff ist daraufhin gesunken.


Betriebsstoffe des Binnenschiffes, in Form Öl und Dieselkraftstoff, sind ausgetreten und in die Weser ausgelaufen. Mehrere tausend Liter dieser Stoffe befanden sich in dem Schiff.


Das Schiff konnte vor Ort gesichert werden. Zur Verhinderung einer Ausbreitung der Betriebsstoffe sind unverzüglich Ölsperren ausgelegt worden. Aktuell läuft die Aufnahme und Separation von Öl-Wassergemisch mittels spezieller, sog. Skimmer und Ölmob-Wringsystemen.


Auf Grund des anhaltenden Regens hat die Fließgeschwindigkeit der Weser vor Ort stark zugenommen, was die Einsatzmaßnahmen erschwert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: