Cuxhaven, 05.12.2013, von Robert Hehlert

Sturmflut / Orkan wütet über Norddeutschland

Auf Grund des schweren Orkans "Xaver" befanden sich insgesamt 35 Helfer des THW Cuxhaven im Sturmfluteinsatz.

Der Orkan "Xaver" tobt über Norddeutschland und auch die Stadt und der Landkreis Cuxhaven blieben davon nicht verschont.

Dies hat erhebliche Auswirkungen auf die Gezeiten an der Nordseeküste. Für die Stadt an der Elbmündung wurde ein Pegelstand prognostiziert, der ca. 3-3,5 Meter über dem mittleren Tidehochwasser liegt.

Auf Grund der besorgniserregenden Prognose galt es umfangreiche Vorbereitungen zu treffen. Hierbei wurden insgesamt 35 Helfer des THW Cuxhaven eingesetzt.

Für die THW-Helfer galt es in enger Zusammenarbeit mit mehreren freiwilligen Feuerwehren aus dem Stadtgebiet, insgesamt fast 10.000 Sandsäcke zu füllen, auf Paletten zu verladen, um diese dann anschließend mittels THW-Eisatzfahrzeugen zum gefährdeten Gebiet, dem Ortsteil Cuxhaven-Sahlenburg, zu verbringen. Dort wurden die Sandsäcke dann durch Kräfte der Feuerwehr verlegt.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: