Cuxhaven, 19.11.2015, von Robert Hehlert

Transport von Sachspenden

THW Cuxhaven transportiert gesammelte Sachspenden zur Notunterkunft in Cuxhaven-Altenwalde

eingesetzter MzKW vor dem Gerätehaus der Feuerwehr

In den vergangenen Wochen waren die Helfer des THW Cuxhaven mehrfach im Einsatz, um bei der Herrichtung der Notunterkunft in der ehemaligen Kaserne in Cuxhaven-Altenwalde zu unterstützen.

Nun galt es erforderliche Transportarbeiten durchzuführen.

Mehrere Freiwillige Feuerwehren der Stadt Cuxhaven sammelten bei organisierten Aktionen in ihren Gerätehäusern Sachspenden (Kleidung, Spielzeug, ...) für die zukünftige Notunterkunft in Cuxhaven-Altenwalde.

Dank zahlreicher, spendebereiter Bürger kam dort eine Vielzahl von Sachspenden zusammen. Diese wurde durch die Feuerwehrkräfte zunächst sortiert und ordnungsgemäß verpackt.

Im Anschluss wurden diese dann durch engagierte Helfer des THW Cuxhaven verladen und Dank ausreichend zur Verfügung stehender Transportkapazitäten des Ortsverbandes zur Notunterkunft verbracht.

Diese Transportarbeiten wurden an mehreren Tagen innerhalb der letzten Woche durchgeführt.


  • eingesetzter MzKW vor dem Gerätehaus der Feuerwehr

  • MzKW mit Anhänger als Transporteinheit

  • Verladung der Sachspenden

  • Organisierte Sammlung im Gerätehaus der Feuerwehr

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: