Cuxhaven-Altenwalde, 07.11.2015, von Robert Hehlert

Vorbereitung einer Notunterkunft

Das THW Cuxhaven unterstützt das DRK bei der Einrichtung der Notunterkunft in einer ehemaligen Bundeswehr-Kaserne in Cuxhaven-Altenwalde

Herrichtung eines Lagergebäudes

Auf Grund der aktuell hohen Flüchtlingszahlen wurde das DRK durch das Land Niedersachsen mit der Herrichtung einer Notunterkunft in der ehemaligen Hinrich-Wilhelm-Kopf-Kaserne in Cuxhaven-Altenwalde beauftragt.

Zur Einrichtung der zur Verfügung stehenden Unterkunftsgebäude wurde das THW Cuxhaven zwecks Unterstützung angefordert.

Aufgabe der insgesamt 33 ehrenamtlichen THW-Helfer war es, neben der Durchführung von Transportarbeiten auf dem riesigen Gelände, erforderliche Kleiderschränke, Betten und Regale aufzubauen sowie Rauchmelder in den Zimmern zu installieren.

Der Einsatz erstreckte sich über das gesamte Wochenende, vom 06.-08.11.2015.

Neben den Helfern aus Cuxhaven waren weitere 6 Helfer des Ortsverbandes Osterholz-Scharmbeck eingesetzt.

 

Link des THW OV Osterholz-Scharmbeck



  • Herrichtung eines Lagergebäudes

  • Aufbau von Kleiderschränken

  • Transportarbeiten auf dem Gelände

  • Transportarbeiten auf dem Gelände

  • Aufbau der Betten

  • Gelände der Notunterkunft

  • Gruppenfoto der eingesetzten Helfer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: