Hoya, 13.12.2014, von Morton Böneker

Weiterbildung der Sprengberechtigten

Sprengberechtigte zweier THW-Landesverbände bilden sich in einer gemeinsam durchgeführten Veranstaltung weiter

Auch in diesem Jahr hat der Landesverband Bremen / Niedersachen, in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Hamburg / Mecklenburg-Vorpommern / Schleswig-Holstein, eine Sprengberechtigtenweiterbildung durchgeführt.

Diese fand vom 12. bis 13.12.2014 in der THW-Bundesschule in Hoya statt. Daran nahmen unter anderem auch Sprengberechtigte des THW Cuxhaven teil.


Neben einer Unterweisung im Umgang mit Explosivstoffen, wurden einige Vorträge von verschiedenen Dozenten angeboten, wie z.B. zum Thema Handlungsanweisung für Gefahrguttransporte, durch einen in diesem Fachbereich tätigen Beamten der Zentralen Polizeidirektion Niedersachen.

Ein weiterer Vortrag wurde von dem Geschäftsführer der Sprengfirma „Thüringer Spreng-Gesellschaft“ über Anforderungen an die Sprengtechnik bei Abbrucharbeiten gehalten.

Zusätzlich dazu haben auch einige Sprengberechtigte des THW eigene Vorträge, unter anderem zu dem Thema Sprengtechnik in der Geschichte, vorbereitet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: