Bergungsgruppe (B)

Allgemeines

Die Bergungsgruppe des THW Cuxhaven ist eine universell einsetzbare Teileinheit im Technischen Zug. Das Personal und die Ausstattung sind auf die Bewältigung eines möglichst breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet.
Die Bergungsgruppe (B) rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie führt Sicherungsarbeiten an Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her.

Die Bergungsgruppe unterstützt personell und technisch die Fachgruppen Sprengen, Ölschaden sowie die Fachgruppe Notversorgung und -instandsetzung im Ortsverband Cuxhaven.

Die Bergung des THW Cuxhaven hat eine Sollstärke von 9 aktiven Helfern. Sie ist ausgerüstet mit einem Gerätekraftwagen (GKW) und einem 17t Anhänger.

Qualifikation der Helfer

Nach der erfolgreichen Beendigung der Grundausbildung folgt die Fachausbildung in der Bergungsgruppe (Basisausbildung II).

Anschließend bestehen folgende, weitere Qualifikationsmöglichkeiten

  • Kraftfahrer Klasse CE
  • Atemschutzgeräteträger / ABC-Helfer
  • Sprechfunker
  • Unterführer (Gruppen-/Truppführer)
  • Motorsägenführer
  • Sanitätshelfer
  • Schweißer
Die Mannschaft der Bergungsgruppe
Taktisches Zeichen der Bergung
Arbeit mit dem Elektrotrennschleifer
Arbeit mit der Motorsäge