Örtliche Gefahrenabwehr Deichschutz (ÖGA)

Die örtliche Gefahrenabwehr Deichschutz ( ÖGA Deich ) sichert Deiche und Dämme und führt Sicherungsarbeiten an Schadenstellen aus. Unterstützt die Deich- und Wasserverbände bei Sturmflut- und Hochwasserlagen. Leitet freiwillige Helfer ( z.B. Bundeswehr, Feuerwehr, Zivilisten ) fachlich und technisch an. Stellt Deichläufer zur Verfügung.

Die örtliche Gefahrenabwehr Deichschutz ( ÖGA Deich ) arbeitet in enger Kooperation mit den örtlichen Wasser-, Deich-, und Bodenverbänden. Auf Anforderung der Verbände führt die ÖGA Deich Leistungen beim Hochwasser- und Deichschutz aus.

Die örtliche Gefahrenabwehr Deichschutz kommt bei Sturmflut - Wetterlagen zum Einsatz wenn ein vorbestimmter Wasserstand in der Nordsee erreicht ist. Hier wird dann eine personelle und technische Unterstützung für die Deichverbände erforderlich.

Deichschutzübung
Unimog der ÖGA Deichschutz